Sonntag, 19. November 2017

[Rezension] "Mein kunterbunter Hörbuchkoffer"

"Mein kunterbunter Hörbuchkoffer" Hörbücher für Kinder
Copyright: Silberfisch
Ich packe meinen Koffer und nehme mit … 

Wenn wir mit dem Auto verreisen, dann müssen wir immer eine große Auswahl an Hörbüchern mitnehmen, schließlich möchten wir stets gut unterhalten werden. Bei der Wahl der Geschichten gibt jedoch nur einer den Ton an: unser Sohn. Für unsere letzte mehrstündige Reise hatte ich einen ganz besonderen Hörbuchkoffer ausgesucht, bei dem alle Mitreisenden auf ihre Kosten kommen würden: „Mein kunterbunter Hörbuchkoffer“ – eine exklusive Kollektion mit erlesenen Geschichten zum 10-jährigen Jubiläum von Silberfisch.

Dieser liebevoll gestaltete Koffer enthält insgesamt 5 CDs mit Hörspielen und Hörbüchern für unterschiedliche Altersstufen von 3 – 6 Jahren. Für die jüngsten Zuhörer sind jeweils 2 Geschichten vom kleinen Raben Socke und von Conni dabei. Der kleine Rabe Socke erzählt, wie er seine Freunde im Wald gefunden hat und wie er zu seinem Namen gekommen ist. Dieses muntere, musikalische und sehr unterhaltsame Hörspiel mit vielen authentischen Geräuschen fällt vor allem durch die unverkennbare und prominente Stimme von Jan Delay auf, die dem kleinen Raben sehr viel Persönlichkeit einhaucht. Die Geschichten von Conni haben wir uns jedoch nicht komplett angehört. Nach dem sehr langen Einführungstitel, von dem nicht nur wir Eltern etwas verstimmt wurden, forderte unser 3-jähriger Sohn eine neue Geschichte.

Die bekam er, denn auch Oliver Scherz ist mit seinem Bestseller „Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika“ in dieser Sammlung vertreten. Kurz nachdem der Titel dieser Geschichte genannt wurde, waren wir schon hellauf begeistert, weil ein großartiger Sprecher die gekürzte Fassung für Zuhörer ab 6 Jahren vorliest: Martin Baltscheit. Aber nicht nur seinetwegen wurde diese Geschichte zu einem absoluten Hörgenuss. Auch wegen dem eindrucksvollen und mitreißenden Geschehen und den sehr liebevoll gestalteten literarischen Figuren. In „Wir sind nachher wieder da, wir müssen kurz nach Afrika“ werden wir Zuhörer mit Joscha und Marie und einem Elefanten, der aus dem Zoo ausgebrochen ist, auf eine Reise nach Afrika geschickt und erleben aufregende Abenteuer auf der Suche nach einer unbekannten Heimat und einer Großfamilie, die keine Ahnung von dem fehlenden Mitglied hat.

Eine weitere Geschichte dieser Sammlung enthält einen kleinen literarischen Helden, der schon meine Kindheit mit seinen Abenteuern bereichert hat: Das lispelnde und sehr liebenswerte Urmel, welcher von Max Kruse erschaffen wurde. Sabine Ludwig und Salah Naoura haben sich nach Titiwu begeben, um zwei neue abenteuerliche Urmel-Geschichten zu schreiben, die mich sehr daran erinnert haben, warum ich Urmel als Kind so geliebt habe.

Zu guter Letzt gab es noch ein besonderes Hörbuch, dessen Geschichte 1979 erschienen ist: "Das Schnurpsenbuch" von Michael Ende. Ob diese kunterbunte Sammlung von klugen, humorvollen und fantasievollen Gedichten rund ums Thema Schnurps wirklich schon für kleine Kinder ab 6 Jahren geeignet ist oder besser vollends verstanden wird, wage ich sehr zu bezweifeln. Trotzdem hatte mein Sohn großen Spaß daran, den lustigen und frechen Streichen der Schnurpse und den Rätseln in der Geschichte zu lauschen.

„Mein kunterbunter Hörbuchkoffer“ ist Geschichtenschatz und eine großartige und sehr abwechslungsreiche Sammlung von wunderbaren Hörbüchern und Hörspielen, bei dem jeder Zuhörer etwas Passendes für sich findet.





WERBUNG
Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung


Michael Ende, Liane Schneider, Sabine Ludwig, Salah Naoura, Nele Moost , Oliver Scherz
5 Audio CDs: 306 min 
Verlag: Silberfisch
Erscheinungstermin: 29. September 2017 
ISBN-13: 978-3867427982 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://kathrineverdeen.blogspot.de/p/datenschutz.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).