Donnerstag, 15. Juni 2017

[Rezension] "Es war einmal ... Meine ersten Märchen der Brüder Grimm"

"Es war einmal ... Meine ersten Märchen der Brüder Grimm" , Kinderbuch
Es war einmal …

So beginnen alle Märchen. Und sind es nicht die wunderbarsten Geschichten überhaupt, die uns ein ganzes Leben begleiten und in Erinnerung bleiben? Seit ich denken kann, begleiten mich die Märchen der Gebrüder Grimm und bereichern bis heute mein Leben. Traditionell werden sie von Generation zu Generation weitergegeben. Diese Tradition ist etwas sehr Schönes und auch ich möchte die Welt der Märchen mit meinem Sohn teilen, denn die Botschaften, die diese Geschichten vermitteln, sind zeitlos.

Auf der Suche nach einem geeigneten Märchenbuch für meinen 2-Jährigen bekam ich einen Buchtipp von einer Bloggerin: „Es war einmal … Meine ersten Märchen der Brüder Grimm“ sollte ich mir unbedingt etwas genauer ansehen. Gesagt, getan. Das Buch musste, nach näherer Betrachtung, unbedingt in unser Bücherregal einziehen.

Im Regal stand es jedoch nicht lange, denn mein Sohn war sofort Feuer und Flamme. Nicht nur wegen der wunderbaren Aufmachung, sondern auch wegen des märchenhaften Inhalts. „Es war einmal … Meine ersten Märchen der Brüder Grimm“ enthält nicht nur farbenfrohe Illustrationen von Kerstin M. Schuld, die mein Kind sehr gerne ohne Unterlass betrachtet und mich oft auf viele kleine Details aufmerksam macht. In diesem Bilderbuch schlummern zauberhafte, klassische Märchen, wie „Der Froschkönig“ und „Dornröschen“ (u.v.m.), die mit gelungenen Illustrationen untermalt und mit vereinfachten und behutsam gekürzten Texten zum Leben erwachen.
Die Geschichten eignen sich vor allem für eine sehr junge Zielgruppe, deren Ausdauer bezüglich des Zuhörens noch nicht so ausgeprägt ist. Die Märchen passen bestens in unseren Alltag und mein Sohn genießt die kleinen Ausflüge ins Reich der grenzenlosen Möglichkeiten. Egal, ob als Gutenachtgeschichte oder zwischendurch. Dank der robusten Pappseiten macht dieses Kinderbuch alles mit und ist ein treuer Wegbegleiter.
Überzeugt haben mich nicht nur die Reaktion meines Kindes, das gelungene Gesamtkonzept und die schönen Kindheitserinnerungen, die es in mir hervorgerufen hat, sondern vor allem auch der Preis. Der passt zu jeder Geldbörse.

Es war einmal … Meine ersten Märchen der Brüder Grimm“ ist ein kleiner Märchenbuchschatz, der in keinem Kinderzimmer fehlen sollte. Überhaupt sollten Märchen in keinem Kinderzimmer fehlen.

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute ...





Es war einmal ... Meine ersten Märchen der Brüder Grimm 
Gebundene Ausgabe: 38 Seiten 
Verlag: Coppenrath
Erscheinungsdatum: 1. Dezember 2011 
ISBN: 978-3649603566 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen