Donnerstag, 13. April 2017

[Rezension] "Ritter Otto und sein Reittier" von Günther Jakobs

Ritter Otto und sein Reittier - Günther Jakobs, Kinderbuch
Bildquelle: Carlsen
Der Bedarf an ideenreichen Geschichten für Kinder ist im Hause „Kathrineverdeen“ durch den Bloggernachwuchs Ben enorm gestiegen. Aus diesem Grund bin ich für jeden Buchtipp für die kleinsten Leser empfänglich und sehr dankbar. Durch zahlreiche Empfehlungen haben mein Sohn und ich schon wundervolle Geschichten entdecken dürfen und für mich als Mutter ist es schön zu sehen, wie mein Sohn mit den Geschichten heranwächst. Mittlerweile haben wir Fühlbücher und Co. hinter uns gelassen, haben die ersten Entwicklungsschritte, die in einigen Sachbüchern beschrieben wurden, vollendet und tasten uns jetzt nach und nach an die abenteuerlichen Geschichten heran. Dank eines absolut passenden Buchtipps durfte jetzt „Ritter Otto und sein Reittier“ von Günther Jakobs bei uns einziehen, welches uns im Moment viele lustige Lesestunden beschert.

Ritter Otto und sein Reittier“ hat einiges zu bieten, denn als Wendebuch enthält es sogar zwei Geschichten. Zum einen die von Ritter Otto, der beinahe ein großes Ritterturnier verschlafen hätte, achtlos dorthin sprintet und dabei sein treues Pferd vergisst. Dieses bemerkt er jedoch erst, als er schon Räuber, Hexen und Drachen bezwungen hat. Wendet man das Buch, wird „Ritter Otto und sein Reittier“ zu „Reittier und sein Ritter Otto“, und erlebt die Geschichte aus einem tierischen Blickwinkel und erfährt, wie Ottos schlaues Reittier sich auf den Weg macht, um seinen Freund, den Ritter, zu finden.
Ritter Otto und sein Reittier - Günther Jakobs, Kinderbuch
Bildquelle: Carlsen

Dieses stabile Bilderbuch bietet auf 98 Seiten zwei humorvolle Abenteuer, die sich am Ende in der Mitte treffen und eine klare Botschaft haben: dass ein Wiedersehen nach einiger Zeit sehr schön sein kann und es sehr wichtig ist, einen Freund zu haben, auf den man sich in allen Situationen verlassen kann.
... Und dass es schön ist, jemanden zu haben, der uns an wichtige Sachen, die man vergessen hat, erinnert und der über kleinere Schwächen hinwegschauen kann.

Günther Jakobs hat sich auf kreative Weise mit seinen wunderbaren und witzigen Illustrationen zu dieser großartigen Geschichte ausgetobt und bringt den Leser in vielen humorvollen Szenen oft zum Lachen. Und mit diesen unverwechselbar guten Grafiken bin ich jetzt endgültig zu seinem Fan geworden.
Im Gegensatz zu einigen anderen Kinderbüchern ist das Vorlesen, dank der einfachen und klangvollen Reime, ein Leichtes. Sehr passend finde ich auch den Titel und das darin enthaltene Wortspiel: Habt ihr schon einmal versucht Reittier rückwärts zu lesen?

Ritter Otto und sein Reittier“ ist ein heiteres Buch über die Freundschaft, das sich bestens für kleine Leser und Ritterfans eignet, die abenteuerliche Geschichten lieben.




Ritter Otto und sein Reittier von Günther Jakobs 
Pappbilderbuch: 98 Seiten 
Verlag: Carlsen
Erscheinungstermin: 20. Oktober 2016 
ISBN: 978-3551170514 
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen