Montag, 24. April 2017

Neuzugänge

BücherIch hoffe, ihr hattet alle einen wunderschönen "Welttag des Buches" und habt diesen Tag gebührend gefeiert. Wahrscheinlich hatte nicht jeder das große Glück einen am Sonntag geöffneten Buchladen zu finden. Glücklicherweise war mein Lieblingsbuchladen geöffnet und ich konnte zur Feier des Tages noch drei neue Bücher in mein Regal entführen.
Aber auch schon an dem Freitag vor dem Welttag des Buches gab es schon ein großartiges feierliches Ereignis, denn viele Verlage öffneten ihre Türen und ließen neugierige Buchfans in ihre heiligen Hallen. Da ich viele großartige Verlage in der unmittelbaren Nähe habe, gab es auch hier zahlreiche Veranstaltungen zur Aktion #Verlagebesuche. Die Qual der Wahl stellte sich mir jedoch nicht, denn der Königskinder Verlag war auch mit von der Partie. Was ich dort erlebt habe, berichte ich in den nächsten Tagen.
 
Jetzt beichte ich euch erst einmal meine Buchsünden. Eigentlich dürfte ich ich in der nächsten Zeit gar keine (nie wieder) Bücher mehr kaufen, denn ich habe es wieder einmal völlig übertrieben. Ich überlege ja des Öfteren ob ich meine Arbeitszeit reduzieren soll, aber mit meinem Konsumverhalten wäre das wohl eine absolute Schnapsidee. 

Mein letzter Neuzugänge-Post ist gerade einem einen Monat her, und wie man auf dem Foto erkennen kann, bin ich völlig eskaliert ... Gut, die Buchmesse (zu der ich immer noch keinen Bericht geschrieben habe) lag dazwischen. Da habe ich allerdings gar nicht so viele Bücher mitgenommen. Gekauft habe ich dort ein Kinderbuch und "Soulsister" von Jennifer Benkau, welches ich mir auch gleich signieren lassen habe, denn dieses Mal habe ich sie dort beim Blog`n´Talk getroffen. 
Bei einem Bloggertreffen von Amazon Publishing gab es auch ein paar Bücher, die mit in mein Regal wollten: "Alpengriller" von Friedrich Kalpenstein, "You Are Wanted" von Arno Strobel, "Die silberne Spieldose" von Mina Baites, "Wenn die Liebe Cowboystiefel trägt" von Emily Bold. 
Auf einem weiteren Treffen gab es noch "Im ersten Licht des Morgens" von Virginia Baily und "Ausgerechnet wir" von Monika Peetz. Es sind eher untypische Bücher für mich, aber "Alpengriller" bekommt auf jeden Fall eine Chance.


Wenn in meinem beruflichen Alltag Bücher auftauchen, sind es meist medizinische Fachbücher. Wenn ich dann einmal das seltene Vergnügen habe mich mit einem wachen Patienten über Bücher auszutauschen, ist das eine wahre Freude. Vor ein paar Wochen bekam ich sogar "Die Vermessung der Welt" von Daniel Kehlmann und "Das Echo der Erinnerung" von Richard Powers von einem netten Patienten geschenkt.
Unter den Kollegen tauschen wir auch ab und an Bücher. Und so durften auch "Gefährliche Geliebte" und "Kafka am Strand" von Haruki Murakami bei mir einziehen. Ein weiteres Tauschbuch ist "Solitaire" von Alice Oseman.

Mängelexemplare sind sehr gefährlich! Da greift man schon einmal öfter zu, auch wenn man sich nicht sicher ist, ob das Buch wirklich etwas für einen ist. Bei einem kleinen Bummel durch den Oetinger Kinderträume Laden in Lübeck türmten sich zahlreiche Mängelexemplare und diese versetzten mich in einen ausufernden Kaufrausch. Jugendbücher, Kinderbücher und Bilderbücher ... Alle mussten mit.

Dann kam noch eine wunderbare Überraschung vom Carlsen Verlag. Ein großes Buchpaket mit allen Königskindern aus dem neuen Programm "Zweisamkeit":



Zwei dieser Schönheiten habe ich bereist gelesen und im Moment versüßt "Mein Name ist nicht Freitag" meine Abende.

Mittlerweile hat sich meine Sammelleidenschaft bezüglich der Bücher aus dem Königskinder Verlag zu einer Sucht entwickelt und es fehlen mir zu meinem Glück nur noch zwei Titel.


Unser Blognachwuchs bekam auch viele neue Bücher, die er mit völliger Hingabe betrachtet. Für mich ist es eine wahre Freude, das miterleben zu können. Es gibt aber auch so viele wunderschöne Bilderbücher, die es einem sehr schwer machen, an ihnen vorbeizugehen.

Wenn ihr jetzt den Überblick verloren habt, geht es euch wie mir. Deswegen gibt es hier noch eine kleine Ergänzung.

Gekauft habe ich:

Rezensionsexemplare:

Das waren meine Buchsünden und in den nächsten Monaten muss ich mich wirklich zurückhalten. Aber immerhin bin ich bestens gerüstet für die Oetinger-Summer-Reading-Challenge, zu der ich in den nächsten Wochen etwas posten werde.


Kommentare:

Laura von SkylineOfBooks hat gesagt…

Hi Katrin!

Hach, so schöne buchige Sünden! "Mein Freund Pax" steht auch noch auf meiner Wunschliste, da ich das Cover so schön finde. Ich bin gespannt auf deine Meinung zum Buch!
Und haaach die schönen Köki-Schätze! <3 Endlich hast du auch "Das Fieber"! Deine anderen neuen (älteren" Kökis habe ich auch auf dem Sub, außer "Die Anatomie der Nacht", die fehlt mir noch :D Und Appleton House, das brauch ich auch noch ;)
Von Daniel Kehlmann habe ich auch schon mal ein Buch gelesen (von dem mir gerade tatsächlich der Titel entfallen ist) und das fand ich nicht schlecht, obwohl es ja gar nicht meinem sonstigen Beuteschema entspricht :)
Und jaaaaaaaaa Mängelexemplare (-exemplarläden) sind echt gefährlich! Ich tendiere da auch zum übermäßigen zuschlagen :D Ich hab allein in den letzten Wochen 3 mal bei Arvelle bestellt...*hust* und das nicht gerade wenige Bücher... :D Aber man muss sich doch auch mal belohnen! ;)

Liebe Grüße,
Laura

Kathrin Everdeen hat gesagt…

Liebe Laura,

danke für dein Verständnis. Wir Buchmenschen ticken eben doch gleich ;-)
Ich freue mich jetzt schon auf deine Nezugänge, die du hoffentlich mit uns teilen wirst. Also virtuell natürlich.

Viele liebe Grüße!

lex hat gesagt…

Sooooviele Bücher! Ich hoffe, du schaffst es ganz viele davon zu lesen... das ist ja immer die andere Sache. Die liebe Zeit. Was ich lustig finde: Ich habe die Vermessung der Welt vor einigen Jahren auch im Krankenhaus gelesen und anschließend der Station für die Bücherei gespendet.
Ich wünsche dir viele ruhige Stunden für all die tollen Bücher.
Liebe Grüße

Nicole W./LilStar hat gesagt…

Huhu Katrin!

Jaaaaa, eskaliert ist wohl das richtige Wort *lach* Wobei ... für einen Messemonat ist das doch normal, oder? *G* Zumal in dem Zeitraum der Messen ja auch immer total unglaublich viele Neuerscheinungen kommen *G*

Aber im Ernst ... ich mache mir gar keine Gedanken mehr über die Masse der Bücher. Es ist halt ein Hobby, es macht total Freude, man liest gerne ... also: Wo ist das Problem! :D Ich finde, du hast das gut gemacht! :D

Liebe Grüße
Nicole

Kathrin Everdeen hat gesagt…

@lex
Das hoffe ich auch. Im Moment geht es ganz gut voran :-)
Was für ein Zufall! Mein Patient hat natürlich auch ein Buch von mir bekommen, damit er keine Langeweile schieben muss.

@ Nicole
Danke, das beruhigt mich ;-) Aber ein bisschen erschrocken war ich schon, als ich sie alle zusammen sah. Die nächsten Monate muss ich mich wirklich zurückhalten.

Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen