Samstag, 9. August 2014

Neuzugänge

Es geht wieder bergauf mit meiner Leselust! In den letzten Wochen habe ich einige sehr schöne Bücher gelesen und aktuell bin ich auch wieder auf ein Schätzchen gestoßen. Es wäre schön, wenn ich meinen gesamten Lesesommer mit solchen Büchern verbringen könnte. Einige potenzielle Kandidaten sind in der letzten Woche bei mir eingezogen. Und diese möchte ich euch gerne vorstellen. 

Vor ein paar Tagen bekam ich eine besonders überraschende Flaschenpost. Ja, ihr lest richtig ... eine Flaschenpost. Was sich in dieser geheimnisvollen Post befand, erfahrt ihr hier: KLICK! 
Das dazu gehörige Buch werde ich euch sicher bald vorstellen können.

Nun aber zu meinen neuen Regalbewohnern. Bei einer Buchverlosung zu "Legend - Berstende Sterne" von Marie Lu hatte ich riesiges Glück. Schon nach ein paar Tagen hatte ich Post von Lovelybooks in der sich der finale Band dieser Trilogie befand. Ganz bewusst werde ich jetzt nicht den Klappentext hier einfügen, weil es sich um den dritten Band handelt. Denn wer diese Reihe noch nicht gelesen hat, sollte sich lieber mit den Rezensionen zum ersten und zweiten Band vergnügen.

Meine aktuelle Lektüre scheint auch eine ganz besondere Geschichte zu sein. "Lieder eines Sommers" von Cath Crowley ist für Leser gemacht, die Bücher mit Tiefgang bevorzugen.
Inhalt: Jeden Sommer verbringt Charlie bei ihrem Großvater auf dem Land. Jeden Sommer versucht sie vergeblich, die Freundschaft der mürrischen Rose und deren Freunden Luke und Dave zu gewinnen - besonders die von Dave. Und jeden Sommer verbringt sie stattdessen mit ihrer Gitarre, übt und schreibt neue Lieder. Aber dieses Jahr ist es anders: Zum ersten Mal schwimmen sie und Rose zusammen, reden, lachen. Und auch mit Dave kommt sie sich immer näher - Dave, der so ist wie ein Song in Dur. Aber will Rose wirklich Charlies Freundschaft oder hat sie ein ganz anderes Ziel im Blick?

Eine weitere Geschichte, die viel verspricht, ist "Jenseits der blauen Grenze" von Dorit Linke.
Inhalt: Die DDR im August 1989: Hanna und Andreas sind ins Visier der Staatsmacht geraten und müssen ihre Zukunftspläne von Studium und Wunschberuf aufgeben. Stattdessen sehen sie sich Willkür, Misstrauen und Repressalien ausgesetzt. Ihre einzige Chance auf ein selbstbestimmtes Leben liegt in der Flucht über die Ostsee. Fünfzig Kilometer Wasser trennen sie von der Freiheit – und nur ein dünnes, verbindendes Seil um ihr Handgelenk rettet sie vor der absoluten Einsamkeit …

Damit es nicht zu ernst in meinem Bücherregal wird, habe ich mir "Steelheart" von Brandon Sanderson gegönnt. Ich gebe zu, der Klappentext konnte mich nicht überzeugen. Es waren eher die vielen begeisterten Rezensionen meiner Mitblogger.
Inhalt: Selbst der stärkste Gegner ist verwundbar - du musst nur wissen, wo Als David sechs ist, zerstört eine gewaltige Explosion die Welt, die er kannte. Einige der Überlebenden erlangen Superkräfte, die sie dazu nutzen, sich die übrigen untertan zu machen. Als David acht ist, muss er miterleben, wie einer dieser Superhelden, ein gewisser Steelheart, seinen Vater ermordet. Von da an kennt David nur ein Ziel: herauszufinden, warum sein Vater sterben musste. Und ihn zu rächen. Er schließt sich einer Untergrundbewegung an, die die Herrschaft der scheinbar unbesiegbaren Superhelden bekämpft. David ahnt, dass sogar der mächtige Steelheart eine Schwachstelle hat. Er muss sie nur entdecken. Doch das bunt zusammengewürfelte Grüppchen der Widerstandskämpfer muss sich erst zusammenraufen. Und nicht jeder billigt Davids Plan, Jagd auf Steelheart zu machen ... 

Habt ihr eines dieser Bücher auf eurem Wunschzettel oder habt ihr sie gar gelesen?




Kommentare:

Jenny hat gesagt…

Gelesen hab ich noch nichts davon, aber den letzten Teil der Legend-Trilogie will ich auf jeden Fall auch noch lesen =) Wünsch dir viel Spaß mit den neuen Büchern!

Liebe Grüße,
Jenny

Vivi hat gesagt…

Ganz viel Spaß beim Lesen! Steelheart steht auf meiner WuLi :)
Ganz liebe Grüße, Vivi

Kathrineverdeen hat gesagt…

Dankeschön :-)
LG

Kathrineverdeen hat gesagt…

Auf Steelheart bin ich super neugierig! Danke
LG

lenasbücherwelt hat gesagt…

Steelheart soll ja toll sein! Viel Spaß mit den Büchern:)

Kathrineverdeen hat gesagt…

Danke :-) Darauf hoffe ich!
LG

Fantasie und Traeumerei hat gesagt…

Hey,

viel Spaß mit "Steelheart". Das Buch macht echt richtig Laune :)

LG Nanni

Kathrineverdeen hat gesagt…

Danke :-) Das hört man wirklich von vielen.
LG

Kommentar veröffentlichen