Dienstag, 1. April 2014

Neuzugänge

Nachdem mein Buchkauf, auf der Leipziger Büchermesse, etwas größer ausgefallen ist, musste ich mich in der letzten Woche etwas zurückhalten. 
Ich glaube das ist wirklich die Woche, in der ich meine guten Vorsätze nicht gebrochen habe...und während ich diese Zeilen schreibe, fällt mir ein, dass ich meinem Freund zwei Comics gekauft habe, verdammt! 

Okay, also ich habe mir keine Bücher gekauft. 
Trotzdem gab es ein paar Neuzugänge, die ich euch gerne vorstellen kurz möchte:



Bei Lovelybooks gab es vor einigen Wochen eine tolle Aktion zu "Das infernalische Zombie-Spinnen-Massaker" von David Wong. Ich hatte Glück im Unglück, denn nachdem ich mich mir diesem fiesen Spinnen-Virus infiziert hatte, bekam ich zur Belohnung das Hörbuch. Dieses Buch werde ich jedoch nicht vorstellen, weil ihr unbedingt die hervorragende Rezension meiner lieben Blogkollegin lesen müsst: KLICK!

Durch einen Buchtausch...ach neeeeeeee! *pfeif* Ein Buch habe ich davon ja doch bezahlt...ihr merkt, ich werde alt. Auf jeden Fall zogen durch einen Tausch (ähnlichen Handel), "Spurlos" von Ashley Elston und "Abgründig" von Arno Strobel in mein Regal.
Inhalt (Spurlos): Zum sechsten Mal in acht Monaten wird Meg Jones mitten in der Nacht aus ihrem Leben gerissen. Ohne Vorwarnung, ohne Abschied, ohne Aussicht auf Rückkehr ... Meg Jones ist nicht ihr richtiger Name. Seit die 17-Jährige mit ihrer Familie im Zeugenschutzprogramm lebt, hat sie ihre Identität verloren, ihre Freunde, ihre Heimat. In ständiger Angst vor ihren Verfolgern trägt sie immer eine Tasche bei sich mit den wichtigsten persönlichen Dingen. Und eigentlich hat sie sich vorgenommen, keine neuen Freundschaften zu schließen. Doch dann taucht Ethan auf ... Ashley Elston erzählt einen atemberaubenden Thriller über ein brisantes Thema, mit Road-Trip-Elementen und der richtigen Dosis Romantik.

"Abgründig" ist mein erstes Buch von Arno Strobel. Die vielen sehr positiven Kritiken zu seinen Büchern haben mich neugierig gemacht.
Inhalt: Eine Bergtour. Ein Unwetter. Ein Mord. Eingesperrt auf engstem Raum, ohne Aussicht auf Rettung, erkennt man ganz neue Seiten an seinen „Freunden“. Hässliche Seiten. Tödliche Seiten ... Geplant war eine lässige Bergtour – auf eigene Faust auf die Zugspitze und wieder zurück, bevor die anderen im Camp etwas merken. Doch als die kleine Gruppe um Tim am Morgen aufbricht, scheint das Unglück vorprogrammiert. Sie geraten in ein heftiges Unwetter und müssen in einer verlassenen Hütte Unterschlupf suchen. Sie wissen nicht, wo sie sind, sie haben keine Möglichkeit, mit dem Rest der Welt Kontakt aufzunehmen, und sie sitzen fest. Solange Sturm und Regen toben, ist an einen Abstieg nicht zu denken. Zunehmend liegen die Nerven blank und Vorwürfe machen die Runde, schließlich kommt es sogar zur Prügelei. Am nächsten Morgen ist einer von ihnen verschwunden. Zurück bleibt eine Blutlache – und die Frage, ob es unter ihnen einen Mörder gibt.

Für eine Leserunde auf Katze mit Buch habe ich "Half Bad" von Sally Green bekommen.
Inhalt: Wenn das Böse in dir lauert, bist du dann dazu verdammt? Nathan wird gejagt. Seit seiner frühesten Kindheit wird er von der Regierung beobachtet, verfolgt, eingesperrt. Denn Nathan lebt in einer Welt, in der – mitten im modernen Alltagsleben – Hexen existieren. Weiße Hexen, die sich selbst für gut erachten und die Regierungsmacht in ihren Händen halten. Schwarze Hexen, die gefährlich und skrupellos sind und im Untergrund arbeiten. Und Nathan, der beides ist – denn seine Mutter war eine Weiße und sein Vater Marcus ist der gefürchtetste Schwarze aller Zeiten. Nathan ist ihm nie begegnet, aber von so einem Vater kann er nur Dunkles und Böses geerbt haben. Oder? Um an Marcus heranzukommen, stellt der Rat der Weißen eine tödliche Falle – mit Nathan als Köder. Bald wird Nathan von beiden Seiten gejagt und muss sich entscheiden, wofür es sich zu kämpfen lohnt: für die gute Seite in ihm – oder für die böse …

Bei meinem letzten Neuzugänge Post hatte ich ein Buch unterschlagen. Da "Retrum #2 - Der schwarze Schnee" von Francesc Miralles auf keinen Fall unter den Tisch fallen soll, hole ich jetzt die kleine Buchvorstellung nach. Wenn ihr den ersten Teil noch nicht kennt, klick einfach HIER und lest euch die erste Rezi dieses Blogs durch. Für alle anderen gibt es noch einen kleinen Vorgeschmack auf Teil 2.
Inhalt: Teuflisch, romantisch und verdammt gothic! Düster, schwarz, gothic das vereint Christian und die anderen drei Mitglieder von Retrum. Doch um sie herum geschieht seltsames ein zweiter Gothic-Clan, der sich satanistischer Symbole bedient, möchte Retrum schaden. Alba, die Anführerin des neuen Clans, ist eifersüchtig auf Christians Beziehung mit Alexia und sinnt auf Rache ...


Das waren meine Neuzugänge der letzten Woche. Kennt ihr vielleicht schon einen Titel?



Kommentare:

karin hat gesagt…

Hm, ein weiterer Autor, der sich im Jugendbereich versucht.

Bin gespannt auf Deine Meinung.

LG..Karin..

Anja Druckbuchstaben hat gesagt…

Huhu,

"Half Bad" klingt verdammt gut. Ich werd das mal so ganz unauffällig auf meine Wunschliste wandern lassen. Lass uns bald deine Meinung dazu wissen =)

LG
Anja

Kathrineverdeen hat gesagt…

Wen meinst du denn genau ?
LG

Kathrineverdeen hat gesagt…

Ja ich werde auf jeden Fall berichten! Ich finde auch, dass es richtig gut klingt.
LG

karin hat gesagt…

Nun, Wulf Dorn mit "Mein böses Herz" habe ich gemeint. Der erst nur Thriller im Erwachsenenbereich geschrieben hat bevor er mit "Mein böses Herz " in den Jugendbereich gewechselt ist.O.K.

LG..Karin..

Kommentar veröffentlichen