Donnerstag, 6. Dezember 2012

Wenn der Nikolaus Sturm klingelt...

Wie schön waren doch die Zeiten, als ich den Abend vor dem 6. Dezember mit Schuheputzen verbracht habe und dann vor lauter Aufregung nicht schlafen konnte. Es war einfach zu aufregend. Wieso? Es gab nicht alles im Überfluss wie heute. Ein Schokoladenweihnachtsmann wurde erstmal für Monate in ein Regal verbannt, wo man mit ihm vor Freundinnen angeben konnte, um ihn dann endlich irgendwann zu essen. Selbstverständlich schmeckte er nicht mehr...egal! Ich tat es immer wieder :-)
Heute brauche ich keine Schuhe mehr putzen...haha! Der Nikolaus klingelte heute auch ohne geputzte Schuhe vorzufinden Sturm. Meine Katze rammte beim weglaufen die Tür und wurde dann 3h nicht mehr gesehen. Natürlich war er (Nikolaus) schon weg, als ich die Tür öffnete...hatte wohl schon mit einem Donnerwetter gerechnet. Ich fand 2 riesige Tüten vor der Tür, randvoll mit Süßigkeiten, die sich wohl noch in 3 Jahren auf meinen Hüften abzeichnen werden. Nein ich bin nicht undankbar, aber warum muss es immer so viel sein? Ein Buch hätte es auch getan :-) War er auch bei Euch? Was habt Ihr bekommen? ...jaaaa ich bin neugierig!

Noch bis Samstag habt Ihr Zeit an dem Sternenvirus Gewinnspiel teilzunehmen. Es lohnt sich, denn diese Preise wird es nicht mehr geben. KLICK!

In der letzten Zeit gab es auch wieder ein paar interessante Neuzugänge, die ich hier noch einmal schnell erwähnen möchte, bevor ich Euch einen schönen Nikolaustag wünsche.

Bella und Edward: Die Twilight Saga - Biss zur letzten Szene von Robert Abele

Überlebensgroß von Mark Watson

Die Bekenntnisse der Sullivan-Schwestern von Natalie Standiford 

Tage wie diese von John Green


Jetzt muss ich hinaus in die Kälte...Schnee schippen und danach einen Schlitten kaufen und zum Weihnachtsmarkt :-)  Ich wünsche Euch eine schöne und besinnliche Adventszeit.  

Kommentare:

Schokokeksii hat gesagt…

Ich bin jetzt langsam aus dem Alter heraus, in dem ich noch die Nikolausstiefel geputzt und Zuckerwürfel vor die Tür gestellt habe, aber ich freue mich trotzdem immer wieder darauf. Heute war der Nikolaustag endlich mal wieder richtig richtig toll, denn ich habe nicht nur extrem flauschige Hausschuhe bekommen, die ich unbedingt haben wollte, sondern auch ein total hübsches Buch, das auf meiner Wunschliste stand ♥

Liebe Grüße (:

Druckbuchstaben hat gesagt…

Seitdem ich selber Mama bin, gehe ich an Nikolaus leer aus. aber das ist gar nicht so schlimm, ich erfreu mich an der Aufregung und Freude der anderen. Also dass ich das mal sage, hätte ich auch nicht gedacht ^^

Kathrineverdeen hat gesagt…

Okay, das mit den Zuckerwürfeln kannte ich noch nicht ;-) Eigentlich wird man doch nie zu alt für den Nikolaus. LG

Kathrineverdeen hat gesagt…

Genau! Verschenken macht auch viel Spaß :-) LG

May hat gesagt…

Ich habe nichts bekommen,ich darf mir nämlich was aussuchen von meinen Eltern ;)
Weiß nur noch nicht so recht,welches Buch ich nehme.

LG May

Kathrineverdeen hat gesagt…

Oh das ist toll!!!! Ich könnte dir n paar empfehlen! Ich würde mir auch diese ganzen Süßigkeiten verklemmen, wenn ich mir etwas aussuchen dürfte. Ich versuche es jedes Jahr aufs neue...bitte keine Süßigkeiten! Aber nein...ich bekomme es immer wieder. LG

Haveny hat gesagt…

Bei mir war der Nikolaus dieses Jahr nicht, aber meine Eltern haben mir statt einem Berg mit Süßigkeiten etwas Geld gegeben (:
Das ist ja eigentlich nicht wirklich weihnachtlich, aber zumindest kann ich jetzt selbst entscheiden, was ich mir von dem Geld kaufe (es wird fast sicher ein Buch sein) und bekomme keinen Haufen Süßigkeiten, denen ich dann einfach nicht wiederstehen kann, wenn sie dort vor mir auf dem Tisch liegen...
Noch einen schönen Nikolaus-Abend (:

LG
Haveny

Kathrineverdeen hat gesagt…

Genau das ist das Problem mit den Süßigkeiten! Sie sind einfach zu verlocken :-(

Annie hat gesagt…

Dieses ja gabs Süßigkeiten und ein bisschen Geld... Hab zwar gar keine Schuhe bereit gestellt, am nächsten Tag lagen die Schokosachen sehr schön in meinem Turnschuh :D

Kommentar veröffentlichen