Mittwoch, 21. November 2012

Kann man einen Mangel an Sonnenlicht durch den Kauf von Büchern kompensieren?

Gute Frage...ich glaube bei mir ist es so, denn ich muss ganz ehrlich gestehen, dass mir diese dunkle Jahreszeit jetzt schon auf den Wecker geht. Irgendwie scheint die Anziehungskraft der Buchläden im Moment noch höher zu sein. Okay, man könnte jetzt auch wieder sagen: Katrin! Das ist doch wieder nur eine Ausrede, damit du nicht so ein schlechtes Gewissen hast :-)
Ich hoffe sie vergeht ganz schnell, sonst bin ich wohlmöglich bald pleite.
Diese tollen Exemplare durften in den letzten Wochen bei mir einziehen und einige habe ich auch schon rezensiert:

Ostmodern von Nina Eggemann

Firelight - Flammende Träne von Sophie Jordan

Er ist wieder da von Timur Vermes

Die Bestimmung - Tödliche Wahrheit von Veronica Roth 

Die perfektesten 1440 Minuten meines Lebens von Shaun David Hutchinson

Kashgar oder Mit dem Fahrrad durch die Wüste  von Suzanne Joinson

Der Wolkenatlas von David Mitchell

Im Moment lese ich "Er ist wieder da" von Timur Vermes und kann Denis Scheck sehr gut verstehen, warum er dieses Buch in die Tonne geworfen hat. Rezi folgt :-)

Liebe Grüße! 


Kommentare:

his + her books hat gesagt…

Ich versuche auch mit allen möglichen Mitteln die 'Sonne hervorzulocken' :-D

Bei der Buchauswahl halte ich mich definitiv vor zu 'komplizierten' und 'anspruchsvollen' Büchern fern. Die Nachtigall war definitiv nichts für eine solche Jahreszeit :-D

Die Bestimmung 2 ist toll. Bin beinahe durch und ich finde es mindestens gleichwertig wie Teil 1, wenn nicht sogar besser :-)
Wünsche dir ganz viel Spaß damit!

Lg
Steffi

Kathrineverdeen hat gesagt…

Jetzt bin ich neugierig...was tust du um die Sonne hervor zu locken???

Ich mag es gerne auch mal ein bisschen anspruchsvoller. Eine kleine Abwechslung zwischendurch tut ganz gut :-)

Die Bestimmung ist als nächstes dran und ich freue mich schon sehr darauf!
LG

karin hat gesagt…

Hallo,

es kommt zumindest die Sonne in Dein Herz bei Bücherkauf würde ich mal meinen! Die guten Romane wärmen von "innen".

Sonst tut ein kleiner Spaziergang sicherlich ab und zu ganz gut.

LG..karin..

Kathrineverdeen hat gesagt…

Stimmt :-) Gute Romane können das!!! LG

A.H. hat gesagt…

100 % brauche ich keine Sonne, wenn ich lesen kann!!!!
Es ist sogar SCHÖN, wenn draussen dunkel und kalt ist und ich drin eingekuschelt in meinem Bettchen lese.

Ach so... Bücher kaufen... macht man auch bei schönem Wetter!!!!

May hat gesagt…

Hihi,ja verstehe ich ;)

LG May

Kommentar veröffentlichen