Freitag, 10. Februar 2012

"DU DENKST, DU WEISST, WER ICH BIN" von Em Bailey

Ich liebe Geschichten, bei denen man nicht von Anfang an weiß, in welche Richtung sie sich entwickeln werden. So eine Geschichte ist “DU DENKST, DU WEISST, WER ICH BIN“ von Em Bailey.

Inhalt: Die Gerüchte um die neue Schülerin Miranda lassen Olive zuerst völlig kalt. Aber als Miranda und die beliebte Katie das unzertrennlichste Paar der Schule werden, weckt das Olives Aufmerksamkeit. Die sonst so selbstbewusste Katie verblasst regelrecht neben der neuen Schülerin, lässt sich total vereinnahmen und beeinflussen. Olive kommt das sehr unheimlich vor, fast so, als hätte die Neue übernatürliche Kräfte und würde von Katies Wesen Besitz ergreifen. Doch keiner glaubt ihr, wenn sie ihre Bedenken äußert! Jeder denkt, dass sie unter Wahnvorstellungen leidet. Entweder ist Olive jetzt tatsächlich übergeschnappt oder dieses ganze Gerede über Miranda ist wahr. Vielleicht ist sie doch eine Mörderin…?

Die Geschichte wird aus der Sicht von Olive erzählt. Sie ist kein normaler Teenager, denn ihre Seele ist von einigen Schicksalsschlägen gezeichnet. Ihr Vater hat die Familie verlassen und pflegt keinen Kontakt mehr, weder zu ihr noch zu ihrem Bruder. Sie hat sich nach einer Riesendummheit von fast allen distanziert. Auch von ihrer besten Freundin Katie, die sie seit Kindesbeinen kennt. Trotzdem hat sie ihren Humor und Wortwitz erhalten. Olive möchte kein oberflächliches Leben mehr führen, in dem sie ständig nach dem Aussehen beurteilt wird oder mit der „IN-Clique“ abhängen muss. Als diese neue Schülerin angekündigt wird, deren Ruf ihr schon vorauseilt, ist sie sehr neugierig zu erfahren, wer sie wirklich ist. Doch irgendetwas ist sehr unheimlich an der Neuen…

*
Die Autorin Em Bailey hat einen sehr fesselnden und schönen Schreibstil. Mit Olive hat sie einen sehr facettenreichen, verschlossenen und interessanten Charakter erschaffen. Der Leser wird auf Olives Vergangenheit neugierig. Man möchte einfach erfahren, warum sie so ist, wie sie ist. Olive hat leider die Angewohnheit, zwei Schritte auf den Leser zuzugehen, geht dann aber wieder drei Schritte zurück. Auch dadurch wächst die Neugier des Lesers.
Anfangs habe ich sehr mit Olive sympathisiert, aber irgendwann gab es in dem Buch eine Wendung und ich habe den Bezug zu ihr verloren und auch nicht wieder gefunden. Nach dieser Wendung kam ich sehr ins grübeln und ich grüble immer noch. Das hat meiner Meinung nach der ganzen Geschichte die Tiefe genommen.
Andere Charaktere wie Miranda, die mir die eine oder andere Gänsehaut beschert hat, sind wirklich gut herausgearbeitet und bereichern das Geschehen.
Die Geschichte ist undurchsichtig und fesselnd, jedoch würde ich sie nicht in das Thriller Genre einsortieren.
Positiv finde ich, dass es eine in sich abgeschlossene Geschichte ist. Auch Freunde von Liebesgeschichten werden auch auf ihre Kosten kommen.
*
“DU DENKST, DU WEISST, WER ICH BIN“ von Em Bailey ist im INK Verlag (Egmont) erschienen und das sieht man sofort, sobald man das Cover betrachtet, denn es ist wieder mal ein absoluter Eyecatcher. Selbst wenn die Schutzhülle entfernt wird, starrt den Leser dasselbe Augenpaar an, wie auf dem Cover.
*
Mich hat diese Geschichte gut unterhalten, jedoch eine Wendung in der Hälfte des Buches hat mir den Lesespaß etwas genommen.
Trotzdem kann ich diese Geschichte jedem Fan von Jugendbüchern empfehlen.




DU DENKST, DU WEISST, WER ICH BIN von Em Bailey  
Gebundene Ausgabe: 346 Seiten
Verlag: INK Egmont
Erscheinungsdatum:  9. Februar 2012
ISBN: 978-3863960230

Kommentare:

Liss hat gesagt…

Tolle Rezi. :)

Linda hat gesagt…

Das tönt wirklich sehr interessant :))

Patricia hat gesagt…

Hi, eine tolle Rezi. Ich glaube allerdings nicht, dass das Buch mich wirklich fesseln würde. Ich habe auch erst überlegt, ob ich es auf meinen Wunschzettel setze, denke aber, dass ich es dann eher bleiben lasse.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
LG

Annie6 hat gesagt…

Das Buch ist wirklich ein Eyecatcher. Auch der Klappentext hört sich interessant an. Aber so wirklich überzeugt bin ich noch nicht, wahrscheinlich weil so viele andere Bücher auf meiner Wunschliste stehen.

LG Anni

nyancore hat gesagt…

Jupp, das Buch interessiert mich auch brennend :D Muss ich mir auch zulegen^^

Svenja hat gesagt…

Das Buch möchte ich auch noch lesen. :)

Liebe Grüße
Svenja

P.S. vielleicht magst du mal bei mir vorbeischauen? :)

http://the-bookthief.blogspot.com/

Steffi hat gesagt…

Ein wirklich schöner Blog! Kannst ja auch gern mal bei mir vorbei schauen! Deine Followerin'

Kathrineverdeen hat gesagt…

Bin schon Leser bei Dir :-) LG

karin hat gesagt…

Hallo Kathrine,

nun mit dem Thema Wahnvorstellungen Bücher zu schreiben scheint wohl zur Zeit sehr "in" zu sein oder?

Wie "mein böses Herz".

LG..karin...

Kathrineverdeen hat gesagt…

Hhhmmm hab ich noch nicht gelesen...wie ist es???
LG

Cherry hat gesagt…

Ah, ich will das Buch lesen! >.<

Kommentar veröffentlichen