Samstag, 25. Februar 2012

"Blogging Queen" von Jutta Profijt

Von Aba.


Ich widme diese Rezension Kathrineverdeen, meiner „one and only Blogging Queen“. 

Märchenhafter Blogging-Spaß

Jeder von uns hat einen Traum. Oft träumen wir davon, jemand anderes zu sein, vielleicht davon ein ausgeflippteres Leben zu führen, oder gar reich und berühmt zu sein.
Auch Lulu wünscht sich mehr Glamour in ihrem Leben. Als Stewardess reist sie viel und erlebt dadurch in kurzer Zeit sehr viel in den angesagtesten Metropolen dieser Welt. Man könnte meinen, so einem Leben fehlt nicht an Glamour und Exotik.
Als Lulu krank wird, muss sie gegen ihren Willen auf der Erde bleiben: Zehn Wochen lang darf sie nicht fliegen. Für jemand, der ständig unterwegs ist, eine schreckliche Vorstellung.
Während dieser zehn Wochen erlebt sie zu ihrer Überraschung aufregendere Abenteuer als in der Luft, ist auf einmal in einem Verbrechen involviert und sogar der Glamour-Faktor in ihrem Alltag erreicht einen Höhepunkt… und das alles, ohne die Wohnung verlassen zu müssen.
Wie kann das denn möglich sein? Das Internet macht das möglich. Mit einem Blog bekämpft Lulu die Langeweile. Und dieser Blog wird unerwartet der Hit in der virtuellen Welt. Aber Lulu kann diesen Erfolg nicht genießen. Der Grund: Sie schreibt die Beiträge unter einer falschen Identität, und sie hat Angst, dass diese Luftblase eines Tages platzt.

Jutta Profijt hat mit „Blogging Queen“ eine super nette und unterhaltsame Geschichte geschrieben.
Hinter einer fröhlich-bunten Fassade versteckt sich ein „Frauenroman mit Köpfchen“.
Frau Profijt hat eine gute Mischung aus verschiedenen Elementen zustande gebracht. Ihr Buch ist ein bisschen  Verwechslungskomödie, ein bisschen Krimi, ein bisschen Modemagazin, ein bisschen Liebesgeschichte.
All diese Elemente sind sogleich Ursache und Wirkung von Lulus Blog. Ohne diesen Blog, der am Anfang nur kurzweiligen Zwecken diente, hätte Lulu bestimmt nicht realisieren können, dass ihr etwas Wesentliches in ihrem Leben fehlte.

Mir hat Spaß gemacht, die Entstehung und Entwicklung von diesem Blog zu verfolgen. Da ich vor kurzem einer Freundin bei der Einrichtung ihres Blogs helfen durfte, hat mir die Lektüre dieses Buches ein besonderes Vergnügen bereitet.
Dazu muss ich sagen, dass „Blogging Queen“ lange Zeit in meiner Wunschliste stand und ich konnte mich nie richtig dafür entschließen, mir das Buch zuzulegen. Meine „Blogging Freundin“ hat mir das Buch geschenkt und so meinen Zweifeln ein Ende bereitet.
Das hat mich sehr gefreut.

Wie schon erwähnt, ein „Frauenroman mit Köpfchen“. Nur die Beschreibungen der „Outfits“ der Figuren empfand ich an manchen Stellen etwas lästig. Aber da die Geschichte aus Lulus Sicht erzählt wird, ist dies verständlich, denn die Dame ist eine Mode-Fetischistin. Zum Glück wird sie ab und zu von ihren Freunden, die für mehr Lockerheit plädieren, mehr oder weniger erfolgreich gebremst.
  
Blogging Queen“ ist ein Märchen für Zwischendurch. Ein Märchen, bei dem man ein paar angenehme Überraschungen erlebt, bei dem die „Bösen“ ihr Fett wegkriegen, und bei dem man das erhoffte Happy End auch bekommt!

Blogging Queen von Jutta Profijt
Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag 
Erscheinungsdatum: 1. Juli 2011
Preis: EUR 9,95  
ISBN: 978-3423213066

Kommentare:

Kathrineverdeen hat gesagt…

Aba! Vielen Dank! .............Die Rezi ist toll. Ich bin also deine Bloggingqueen? Hihihi...ich muss das Buch lesen und vergleichen :-)

brisliteratouren hat gesagt…

Wo ist hier der Daumen den ich dafür heben kann? <3

Evy hat gesagt…

Ich hab schon öfters gelesen, dass die Geschichte tiefer ist, als der titel vermuten lässt.

Kommentar veröffentlichen